Rhinluch-Runde

paddeln in Brandenburg

Rhinluch-Runde - Brandenburg

Brandenburgs Natur – paddeln auf der Rhinluch-Runde

Kaum ein anderes Gebiet in Brandenburg ist so naturbelassen wie das Rhinluch. Nordwestlich der Hauptstadt Berlin durchziehen stille Kanäle die Moorlandschaft. Kraniche rufen an einem der größten Binnenrastplätze für Kraniche in Europa, den Linumer Teichen.

Das kleine Kanu-Paradies liegt direkt am Wasserwanderweg von Berlin über die Havel und den Ruppiner Kanal zur Brandenburgischen Seenplatte im Norden. Einstiegspunkte sind Wustrau-Altfriesack, Fehrbellin oder Linum. Ganz in der Nähe hält die Fontanestadt Neuruppin kulturelle Anziehungspunkte bereit.

Die insgesamt 35 km lange Kanu-Rundtour im Rhinluch ist ideal für zwei Tagesetappen und auch in kleineren Rundtouren von 10 km und 30 km mit dem
 Kanu befahrbar. Camping- und Biwakplätze sorgen für eine sichere Übernachtung an Land – ideal für Familien, Gruppen und Freizeit-Paddler.

Weitere Informationen zur Rhinluch-Runde: www.rhinluch-runde.de

Die Maßnahmen sind gefördert aus Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe: »Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur« – GRW-Infrastruktur.

Entdecke Wassersport
Copyright 2021 BVWW